Dyna-SPA®

All-in-One-Prüfgerät für hochdynamische Kratz-, Schlag- und Abriebprüfung

Grundfunktionen

Oberflächenschäden durch Abrieb, Kratzer oder Schläge gehören zu den häufigsten Ursachen von Beeinträchtigungen der Produktqualität. In vielen realen Anwendungen treten tiefe Kratzer oder starker Abrieb bei einer schnellen und hoch dynamischen Bewegung auf, zum Beispiel ein tiefer, langer Kratzer im Autolack durch einen Schlüssel. Dieser hochdynamische Kratzer wird typischerweise mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 cm/s erzeugt.



Anwendungen

Dyna -SPA®, ist das einzige Gerät, das alle Arten von Kratz-, Schlag- und Abriebprüfungen in einem Gerät kombiniert bei freier Wahl von Geschwindigkeit und Zyklenzahl. Die Geschwindigkeit kann dabei bis zu 150 mm/s und die Prüfstrecke bis zu 120 mm gewählt werden. Es erfüllt über 50 internationale Standards (ASTM / DIN / ISO) für folgende Anwendungen: Die üblichen Tests wie Gitterschnitt (crosshatch), Crockmeter, Key Scratch und viele weitere Tests können in Dyna-SPA® durchgeführt werden.

Abrieb

  • Universalabriebsprüfung

  • Schuhsohlenprüfung

  • Crockmeter Prüfung

  • Draht/ Kabelabriebprüfung

  • Film/ Verpackungsmaterial Abriebprüfung

  • Magnetbandabriebprüfung

  • Wasch-/Scheuerschwamm Abriebprüfung

  • Zahnabriebprüfung

  • Scheuerabriebprüfung

Kratzen

  • Universalkratzprüfung

  • Fingernagelkratzprüfung

  • Prüfung der Schreibneigung

  • Schlüsselkratzprüfung

Schlag

  • Universalschlagprüfung

  • Fingerspitzenschlagprüfung

Messprinzipien

Bidirektionaler Modus

  • Der pneumatische Antrieb fährt die Prüfspitze zum Präpositionierungspunkt „2, um die richtige Geschwindigkeit für die Prüfung sicherzustellen;

  • Anschließend bewegt sich die Spitze mit vordefinierter Geschwindigkeit zwischen Punkt „2“ und „3“ hin und her. Die Geschwindigkeit nach innen und außen kann unterschiedlich sein.

Unidirektionaler Modus

  • Der pneumatische Antrieb fährt die Prüfspitze zum Präpositionierungspunkt „2, um die richtige Geschwindigkeit für die Prüfung sicherzustellen;

  • Anschließend bewegt sich die Spitze über die voreingestellte Prüfstrecke von Punkt „2“ zu Punkt „3“ mit vordefinierter Geschwindigkeit;

  • Der Pneumatikzylinder wird in Position 4 angehoben und fährt für die nächste zyklisch lineare Bewegung wieder in Position „2“.

Schlagprüfmodus

  • Der Pneumatikzylinder ist um 180° gedreht

  • Anschließend schlägt die Prüfspitze mit vordefinierter Geschwindigkeit zwischen Punkt „1“ und „2“ auf die Probe und bewegt sich vor und zurück.

Standards

Technische Daten

  • Last: 1-30N

  • Prüfstrecke: max. 120 mm (frei programmierbar)

  • Lineargeschwindigkeit: max. 150 cm/s

  • Zyklen: 1-10.000.000

  • Modi: Kratz, Abrieb, Schlag

  • Messverzögerung (s): programmierbar

  • Geschwindigkeiten ein- & ausfahrend: programmierbar

  • Stromversorgung: 230 V/ 50 Hz; 110 V/ 60 V

  • Druckluft: 6 bar, extern, ölfrei, wasserfrei

Zum Standardzubehör gehören:
  • 3 verschiedene Gewichte

  • 2 Kratzspitzen

  • 1 Schlagkugel (Metall)

  • 1 Universalklemme für Abriebprüfung

  • 1 Set Probenrahmen

Spezifikationen

Downloads

Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

“Made in Germany” Engineering

Das Herzstück unseres Familienunternehmens.

Wir entwickeln und produzieren Prüfgeräte zur Qualitätssicherung & Bewertung Ihrer Materialien, Oberflächen und Beschichtungen.

Phone: +49 (0)931 32298 – 0

Fax: +49 (0)931 32298 – 12

E-Mail: info@innowep.com

Adresse: Haugerring 6 | 97070 Würzburg | Germany