ABREX®-D

Ihr Touchscreen- und Displayprüfgerät

Bedeutung von Beständigkeitsüberprüfungen auf Displays

Über die Jahrzehnte hat sich das Touch Design von einem simplen Knopf zu einem meist interaktiven Touchscreen Display entwickelt. Seit 2012 haben OEMs in verschiedenen Branchen begonnen, ausgefallene Touchscreens in ihre Produkte zu integrieren.ABREX®-D wurde für die Beständigkeitsprüfung von Displays entwickelt.

Sichtbare Defekte

  • Kratzer und Fingerabdrücke können bei normalem Gebrauch leicht auftreten.
  • Kratzer können leicht durch dynamische Bewegung des Menschen entstehen.
  • Fingerabdrücke oder Schmutz sind ein weiteres Problem; entweder sind sie leicht durch ein paar Reinigungsschritte zu entfernen oder es wird eine bestimmte Beschichtung aufgetragen, um diese Abdrücke zu vermeiden.
  • Der Kunde wird aufgrund dieser Mängel nicht nur das Display zurückgeben oder umtauschen, sondern das gesamte Produkt.

Nicht sichtbare Defekte

  • Aktuelle Displays oder Touchscreens besitzen verschiedene funktionelle Beschichtungen. Diese sind transparent, also nicht sichtbar für das menschliche Auge.
  • Abrieb wird oft durch Touch-, Swipe- oder Zoombewegungen mit den menschlichen Fingern, sowie durhc andere mechanische Belastungen verursacht.
  • Funktionelle Beschichtungen können beschädigt werden, ohne dass es mit dem menschlichen Auge zu erkennen ist.

Anwendungen

Displays sind heute in verschiedensten Produkten & Branchen integriert:
  • Automotive
    • Auto, LKW, Fahrrad, Motorrad
  • Telekommunikation
    • Handy, Tablet, Uhr, E-Book
  • Weiße Ware
    • Kühlschrank, Waschmaschine, Geschirrspüler, Herd
  • Elektronik und vieles mehr

Prinzip

Qualitätsprobleme mit dem Display führen zur Rückgabe des gesamten Produkts anstelle des Display selbst. Daher müssen folgende mechanische, Beständigkeits- und optische Aspekte mit dem richtigen Prüfgerät getestet werden:
  • Touch, Zoom, Swipe
  • Fingerabdruckaffinität und Easy-to-Clean Eigenschaft
  • Fingernagelkratzprüfung
  • Dynamische Stiftspitzenprüfung
  • Desinfektionseffekte
  • Anti-Fouling

Standards

Module

square_Red_CUT_ABREX-E_2021_01_18 ISPA Produkte0250-01

Dynamisches Fingernagel-Prüfmodul

Square_naggl_klein_bearb_1

Dynamisches Fingernagel-Prüfmodul - Industrie

Red_CUT_ABREX-E_2021_01_18 ISPA Produkte0259

Dynamisches Schuhsohlen-Prüfmodul

Prüfung der Fingerabdruck-Affinität und Reinigungsfähigkeit (BMW PR 506)

Square_IMG_0499

Lenkrad-Abriebprüfung

Square_IMG_0627

Banknoten-Beständigkeitsprüfung

Square_IMG_2813

Banknoten-Limpness-Prüfung

Square_Dental

Zahnabrieb-Prüfung

Verbrauchsmaterialien

・Optionen Prüfgewebe

Standard-Gewebe B8:

Simuliert ABREX®-Abrieb gemäß DIN EN 60068-2-70 / IEC 68-2-70

Standard-Gewebe feine Wolle:

Wird für ABREX-Tests an dünnen und/oder spröden Beschichtungen, für Touchscreen-Anwendungen usw. verwendet.

Standard-Gewebe Sebum Wolle

Verwendet für ABREX Display- und Touchscreen-Tests nach DFF Top Surface Spec 1.0 Touch, Swipe, Zoom

Baumwoll-Batist Stoff (Denim):

Simuliert Abrieb mit Bekleidungstextilien (z.B. Jeans) nach ISO 105 D01

Baumwoll-Lawn Stoff:

Simuliert Abrieb mit fein strukturierten Bekleidungsmaterialien (z.B. Hosentaschen) nach ISO 405 F09

Anschmutzgewebe:

Simuliert das Verschmutzungsverhalten mit Standardmaterialien (z.B. Fetten, Ruß) nach BMW GS 97034 und verschiedenen Standards. Es stehen zwei Arten von Verschmutzungsgewebe zur Verfügung.

Standardisierte Anschmutzgewebe fein

Simuliert das Verschmutzungsverhalten mit Standardmaterialien (Fette, Ruß) nach BMW GS97034, GS-94011 für Innenteile inklusive Displays und Touchscreen-Anwendung und anderen Spezifikationen.

Abrieb-Pad "Scheuerprüfung":

Simuliert mechanischen Verschleiß durch Küchen- und Reinigungsschwämme (M44)

Abrieb-Pad S-1000:

Simuliert mechanischen Abrieb mit hochabrasivem Abriebpad

Wollfilz H1:

Abriebprüfung nach verschiedenen Normen, Härte H1

・ Option Prüfscheiben

PMMA Scheiben für Fingernagelkratzen nach BMW GS 97034-2

PVC geschärfte Rohre für industrielle Nagelkratzprüfung

Leder- oder SBR-Scheiben für Schuhsohlentest nach BMW GS 97034-3

・Optionen Prüfmedien

・Optionen Prüfstempel & Zusatzgewichte

Lieferung von Standardgewichten um nach verschiedenen Normen und
und Spezifikationen zu prüfen:

• 1 N • 6 N
• 1.5 N • 8 N
• 2 N • 10 N
• 3 N • 15 N
• 4 N • 20 N
• 5 N • 30 N

Technische Daten

Last: 1-20 N
Speed: 6 cm/s & 20cm/s
Reibweg: 4 – 40 mm
Flüssigkeitsnachführung: zyklisch & manuell
Gewebenachführung: zyklisch & manuell
Anzahl der Zyklen: 1 -100 Millionen
Strom: 230 V/50 Hz CE-konform oder 110V/60 Hz
Nettogewicht: 50 kg
Abmessungen: B 130, H 80, T 60 cm

Spezifikationen

Downloads

Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

“Made in Germany” Engineering

Das Herzstück unseres Familienunternehmens.

Wir entwickeln und produzieren Prüfgeräte zur Qualitätssicherung & Bewertung Ihrer Materialien, Oberflächen und Beschichtungen.

Tel.: +49 (0)931 32298 – 0

Fax: +49 (0)931 32298 – 12

E-Mail: info@innowep.com

Adresse: Haugerring 6 | 97070 Würzburg | Germany